Bioland­gärtnerei Dandl

Hans Dandl

Unser Anbauprogramm umfasst Freiland- und Gewächshausgemüse, Früh- und Spätkartoffeln, Getreide, Futtererbsen, Ackerbohnen und Kleegras, sowie die Sonderkulturen Erdbeeren und Schnittblumen zur Selbstpflücke ab Feld.
Im Jahr 2006 pflanzte ich zwei Obstbaumalleen mit über 30 alten, regionalen Obstsorten.
Die Einhaltung der anspruchsvollen Bioland-Richtlinien sind für mich seit 1986 eine Selbstverständlichkeit.
Als Saisonarbeitskräfte habe ich jedes Jahr Praktikantinnen aus Kirgisistan.

Seit wann gibt es unsere Gärtnerei?

  • 1984 fingen wir an eine Fläche von 0,5ha auf Bio-Anbau umzustellen. Heute sind es durch Zupacht ca. 20 ha, die nach Bioland-Richtlinien bewirtschaftet werden.
  • 1989 bauten wir das erste Gewächshaus, 1992 ein zweites und 1996 zw. 2006 ein Verkaufs-Gewächshaus am Hof
  • 1998 eröffneten wir unseren BIO-Hofladen, vorher war Verkauf ab Feld und im ehemaligen Stall
  • 2002 und 2008 Erweiterungs-Umbauten des BIO-Hofladens zum Vollsortimenter